ecke_oben_links
ecke oben rechts
Sie befinden sich hier : Archiv > Ausgabe 100
Sie befinden sich hier : Archiv > Ausgabe 100

Themenübersicht Ausgabe Nr. 100

Download Leseprobe 100 als PDF [2,6 MB]

Mustermacher der Natur

Vor mehr als 50 Jahren entwickelte der Brite Alan Turing ein Modell für die biologische Musterbildung, wie sie etwa Zebras und Leoparden zu ihrer charakteristischen Fellfärbung verhilft. Wissenschaftlern vom Max-Planck-Institut für Immunbiologie der Universität Freiburg gelang es jetzt erstmals, Turings Modell experimentell zu bestätigen.

Felix Bichelmeier, Johannes Heiser, Adrian Dobbelstein:

Neue Rubrik: Schüler experimentieren

Felix Bichelmeier und Johannes Heiser gehen der Frage nach, unter welchen Bedingungen das Enzym Papain, welches als Fleischzartmacher verwendet wird, die besten Ergebnisse liefert.

Adrian Dobbelstein widmet sich der Entwicklung und dem Bau eines Roboters, der auf einem gespannten Seil balancieren und sich fortbewegen kann.

Jana Backes:

Isotope als Zeitzeugen der Klimaveränderung

Je wärmer und feuchter desto besser wächst ein Baum und umso mehr Kohlenstoff  13 C aus der Atmosphäre wird in den Jahresring eingebaut.
Daher wurde untersucht, ob die stabilen Kohlenstoffisotope langfristig Informationen über das Klima liefern.

Sarah-Maria Hahnfeldt, Milan Simon Schade:

Weniger Risiko beim Röntgen

Beim Röntgen von Zähnen wird geometriebedingt nicht nur der Film belichtet, sondern auch Bereiche außen herum. Durch Änderungen am Aufbau des Geräts kann dies zukünftig vermieden werden.

Nicholas Bresina, Patrik Herzog:

Autonome Ortung von Lawinenverschütteten

Wenn jemand von einer Lawine verschüttet wird, geht es bei der Suche um Minuten. Hat der Verschüttete ein Ortungsgerät bei sich, dann kann ein Roboter bei der Suche wirksam helfen.

Nevzet Khasanov:

Die sichtbare Radioaktivität

Menschen können Radioaktivität nicht sehen und nicht fühlen. Mit Hilfe einer Diffusionsnebelkammer, die zur Kühlung mit Peltierelementen arbeitet, werden die Spuren radioaktiver Teilchen sichtbar.

Felix Bichelmeier, Johannes Heiser:

Streuen statt Kauen: Experimente mit einem Enzym aus dem Gewürzregal

Wir haben uns mit dem Produkt „Fleischzartmacher" beschäftigt. Auf der Liste der Zutaten fiel uns das eiweißspaltende Enzym Papain auf. Wir haben untersucht, wie der pH-Wert, die Temperatur und der Kochsalzgehalt die Wirkung des Enzyms beeinflussen.

Fabian Tschopp

Gegenstände dreidimensional virtualisieren

Hat man einen Gegenstand mit einem dreidimensionalen Scanner erfasst, kann man ihn von allen Seiten betrachten. Die hierfür erforderlich Soft- und Hardware wurde kostengünstig entwickelt.

Frauen auf dem Vormarsch: Beste Aussichten für Maschinenbau-Absolventinnen

Der Maschinen- und Anlagenbau ist nach wie vor der größte Industriezweig in Deutschland und die über 6.000 Maschinenbau-Unternehmen suchen kontinuierlich Nachwuchskräfte. Der ohnehin hohe Ersatzbedarf bei den Fachkräften nimmt durch den demografischen Wandel weiter zu.

ecke unten links
ecke unten rechts