ecke_oben_links
ecke oben rechts
Sie befinden sich hier : Ausgabe 87
Sie befinden sich hier : Ausgabe 87

Themenübersicht Ausgabe Nr. 87

 

Download Leseprobe 87 als PDF [3,5 MB]

Die Mathematik sorgt für die Spezialeffekte

Vom Militärgelände zur 0-City

Wie an der Hochschule Rosenheim aus einem brachliegenden ehemaligen Militärstützpunkt eine Nullenergiestadt wird. Ein Modellprojekt zur Verbesserung der Energieeffizienz im städtebaulichen Maßstab.

 

Thomas Fuchs, Timo Imhof:

Leckerer Schutz für Vitamin C

Der Vitamin C Gehalt von Obst und Gemüse nimmt beim Kochen und Lagern ab. Durch Zugabe des erlaubten Lebensmittelzusatzes ß-Cyclodextrin können die Verluste deutlich gemindert werden.

Karen Wintersperger, Lucas Rott:

Maßgeschneiderte optische Eigenschaften

Sebastian Schulz, Christopher Rheinsberg:

Flieg Ahorn, flieg!

Ahornsamen fallen nicht einfach zu Boden, sondern vollführen Dank ihrer Form einen faszinierenden Flug. Welche physikalischen Eigenschaften des Samens diesen Flug und vor allem seine Weite bestimmen, wird hier untersucht.

 

Thomas Nesch:

Alarm bei Leckage

Bereits kleinste Flüssigkeitsmengen, die aus Zuleitungen in einem Roboterarm einer Lackiererei austreten, können diesen schädigen. Ein kleiner, sehr robuster Sensor wird dies in Zukunft verhindern.

 

Studien- und Berufsführer: Umwelttechnik

Ingenieure der Umwelttechnik entwickeln technische Methoden und Verfahren, mit denen sich künftige Umweltschäden von Anfang an vermeiden und entstehende Belastungen durch nachsorgende Maßnahmen vermindern lassen.

Roberta lässt die Puppen tanzen

Roberta® ist eine eine Initiative des 
Fraunhofer IAIS. Ziel der Roberta® ist es, das Interesse insbesondere von Mädchen – aber auch von Jungen – für Informatik, Technik und Naturwissenschaften nachhaltig zu wecken.

 

In nur fünf Semestern: Bachelorabschluss mit Note 1,5

An der Technischen Universität Clausthal hat Stefan Kreter in nur fünf Semestern, also in einem weniger als vorgesehen, seinen Bachelor in Mathematik gemacht, und zwar mit der Abschlussnote 1,5.

 

Die Zukunft im Blick

Die Versicherungsbranche bietet jungen Mathematikern und Wirtschaftsmathematikern überaus interessante Betätigungsfelder. Am Beispiel von Dr. Anja Blatter wird gezeigt, wie spannend der Alltag eines Aktuars ist.

 

ecke unten links
ecke unten rechts