ecke_oben_links
ecke oben rechts
Sie befinden sich hier : Ausgabe 97
Sie befinden sich hier : Ausgabe 97

Themenübersicht Ausgabe Nr. 97

Download Leseprobe 97 als PDF [2,5 MB]

Bauen am virtuellen Schiff

Im Automobilbau ist das Arbeiten mit virtueller Realität (VR) längst gängige Praxis. Autos werden aber auch in großen Serien produziert. Schiffe hingegen sind oftmals Unikate. Dass sich auch hier VR-Methoden wirtschaftlich einsetzen lassen, hat ein Verbundprojekt unter Federführung der TU Hamburg-Harburg bewiesen.

Wenn Chemiker Fachchinesisch sprechen

Wenn Chemiker fachsimpeln, verstehen Laien in der Regel nur Bahnhof. Die Sprache der Wissenschaftswelt ist eben sehr komplex. Doch wie funktioniert eigentlich die Verständigung in der mittlerweile globalisierten Forschung und Lehre?

Torben Heinsohn:

Kaugummi gegen Karies?

Zucker fördert Karies. Deshalb gibt es zuckerfreie Kaugummis mit einem Zuckeraustauschstoff. Mit einem speziellen Test wurde gezeigt, dass das Kauen dieser Kaugummis die Kariesbakterien tatsächlich vermindert.

Max Burggraf:

Kabel Ade

Irgendwann ist jeder Akku eines mobilen Gerätes einmal leer und das passende Ladegerät muss gefunden werden. Einfacher wäre eine kabellose Energieübertragung, für die ein universelles Ladegerät entwickelt wurde.

Janine Jung:

Eine Schnecke die Photosynthese betreibt

Die Meeressschnecke Elysia chlorotica ist in einer gewissen Phase ihres Lebens in der Lage, sich direkt über Photosynthese zu ernähren. Es wird erläutert, wie es dazu kommt und welche evolutionären Schritte für diese Fähigkeit erforderlich sind.

Henning Mergard und Jannes Menck:

Sprich nur ein Wort

Geräte und Maschinen, die aufs Wort gehorchen, sind bisher selten. Dies kann sich mit einem System, das eine Spracherkennungssoftware mit einer Speicher programmierbaren Steuerung verknüpft, in Zukunft ändern.

Johannes Knaute:

Protonen mit Licht beschleunigen

Für eine neuartige Krebstherapie mit Protonen ist es wichtig zu wissen, welche Energie die Protonen haben. Für einen speziellen Detektor wurde eine automatische Auswertung entwickelt.

Das Wissenschaftsjahr 2013

Ob Hightech-Bewegungssessel, Videobrille oder digitaler Schreibstift, die Forschung zum demografischen Wandel tüftelt an einer Vielzahl innovativer Lösungen, um die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft positiv anzugehen. Unter dem Motto „Die demografische Chance“ präsentiert sich das Wissenschaftsjahr 2013 mit Ausstellungen, interaktiven Diskussionsveranstaltungen, Wettbewerben und Planspielen.

Neues aus MINT:

Ob Naturwissenschaften, Technik, IT oder Wirtschaft – die Chemie-Branche bietet jungen Talenten einen vielfältigen Einstieg ins Berufsleben. Viele Berufe und Tätigkeitsfelder sind zum Teil wenig bekannt. Und längst nicht jeder, der in einem Chemie-Unternehmen arbeitet, ist auch ein Chemie-Freak. Grund genug, die Ausbildungsmöglichkeiten dieser Branche einmal genauer vorzustellen…

ecke unten links
ecke unten rechts