ecke_oben_links
ecke oben rechts
Sie befinden sich hier : Ausgabe 99
Sie befinden sich hier : Ausgabe 99

Themenübersicht Ausgabe Nr. 99

Download Leseprobe 99 als PDF [1,6 MB]

Allianz am seidenen Faden

Viele Insekten sind auf die Unterstützung von Bakterien angewiesen. Die Mikroorganismen produzieren Überlebenscocktails für ihre Larven, helfen beim Abbau schwer verdaulicher Kost oder liefern lebenswichtige Vitamine. Martin Kaltenpoth und sein Team vom Max-Planck-Institut für chemische Ökologie in Jena
entlocken den Symbiosen zwischen Insekt und Mikrobe verblüffende Details.

Wir werden vielfältiger – Wie gestalten wir das neue Miteinander?

Eine neue Vielfalt der Kulturen, der Generationen und der Lebensentwürfe
prägt unsere heutige Gesellschaft: Die Zuwanderung von Fachkräften und
ihren Familien aus dem Ausland nimmt zu. Wir erleben erstmalig das Zusam-
menleben von vier Generationen und weil wir länger als jemals zuvor leben,
haben wir mehr Zeit für die Lebensgestaltung.

Niklas Demel:

Robby Car

Für Kleinkinder ist das Bobbycar das erste Auto
zum Selberfahren. Wenn die Beine der Besitzer
dann zu lang werden, wird das Spielzeug zum
selbständig fahrenden E-Mobil.

Fabian Hauf:

Wie der Vater so der Sohne

Fingerabdrücke sind individuell und einzigartig und dienen der Identifikation von Menschen. Ob sie jedoch vererbbar sind, ist bisher nicht geklärt. Statistische Tests zeigen, dass dies zumindest für die Grundmuster gilt.

Marie Sprengell, Friederike Kantzenbach, Sandra Albrechtsen:

Zahlen in Bewegung

Ausgehend von dem Zählsatz „In diesem Satz kommt die Zahl 2 genau 2 mal vor“ wurden weitere wahre Zählsätze sowie allgemeine Zusammenhänge über Folgen von Zählsätzen gesucht.

Christoph Janetzki:

Mehr Informationen beim Barcode-Scannen

In Strichcodes und Barcodes werden Informationen graphisch verschlüsselt. Vielmehr Informationen können gespeichert werden, wenn statt schwarz und weiß vier Farben verwendet werden.

Charel Wohl, Amel Muharemovic:

Plants can defend themselves

Herbivores are the enemies of plants. But the plants are not defenseless. They developed a chemical answer.

Neues aus MINT: Wo geht’s lang?

Die Femtec.GmbH an der TU Berlin bietet Orientierung im MINT-Dschungel. Das Thema Studienwahl empfinden Jugendliche oft als „Qual der Wahl“. Die Vielzahl an Studienmöglichkeiten, die unterschiedlichen Hochschultypen und die Unkenntnis über konkrete Berufsbilder und Tätigkeiten verunsichern viele Schülerinnen und Schüler.

Studien- und Berufsführer

Aktueller Studienführer zum Thema Maschinen- und Anlagenbau

ecke unten links
ecke unten rechts