ecke_oben_links
ecke oben rechts
Sie befinden sich hier : Magazin > Die Junge Wissenschaft
Sie befinden sich hier : Magazin > Die Junge Wissenschaft

Die Junge Wissenschaft

Die Junge Wissenschaft wurde 1986 gegründet und ist das anerkannte Magazin für Nachwuchsforscher bis zu einem Alter von 23 Jahren, in dem peer-reviewed Beiträge – also von Gutachtern bewertete Forschungsergebnisse – publiziert werden. Die interessanten und qualifizierten Themen stammen aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik und bieten lösungsorientierte Ansätze zu wissenschaftlichen Fragestellungen.


Die Junge Wissenschaft ermuntert junge Nachwuchsforscher, eigene Ideen und Forschungsansätze anzugehen und zu veröffentlichen. Der namhaft besetzte Beirat unterstützt die wissenschaftliche Relevanz des Magazins und den Anreiz, in einem höchst anerkannten, wissenschaftlichen Umfeld präsent zu sein.


Die Junge Wissenschaft ist die große Chance für Nachwuchstalente ihre Erkenntnisse in einem anerkannten Fachmagazin zu publizieren und so einen ersten Weg in die akademische Vorgehensweise, in die Forschung, zu gehen. Weiterhin zeigt die Junge Wissenschaft engagierten Schülern und Schülerinnen, dass Naturwissenschaften und Technik kein Buch mit sieben Siegeln sein muss. Vielmehr macht das Magazin Mut, selbst aktiv zu werden, Fragen zu stellen und Unterstützung im Schulalltag bei der Suche nach Lösungen einzufordern.


Die Forschungsergebnisse der „Jugend forscht e.V“-Gewinner, Reportagen aus Forschung und Entwicklung, Informationen zur Studien- und Berufsorientierung öffentlicher und privater Bildungsträger, Buchrezensionen, sowie aktuelle Trends der Schul- und Hochschullandschaft bilden die Inhalte der Jungen Wissenschaft. Thematische Vielfalt und fachliche Kompetenz zeichnen die Junge Wissenschaft aus und machen sie zu einer wichtigen, wissenschaftlich angesehenen Informationsquelle über aktuelle Erkenntnisse in Forschung und Entwicklung.


Stöbern Sie direkt in unseren Leseproben!

ecke unten links
ecke unten rechts